"Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken."
Galileo Galilei (italienischer Physiker, 1564- 1642)


Jugendlicher Lehrer quer

 

Seit 2013 bietet der Miteinander Wohnen e.V. soziale Lernhilfe an, um Kinder und Jugendliche aus einkommensschwächeren Familien dabei zu unterstützen, schulische Misserfolge auszugleichen, Jahresleistungen zu verbessern und so ihre Ausbildungschancen zu erhöhen.

Dabei steht die unbürokratische Lernhilfe im Vordergrund. In ungezwungener Atmosphäre betreiben wir mit der Lernhilfe verbundene Beziehungsarbeit zwischen Lernhelfer und Schüler. Durch den Abstand zum Schulumfeld können Blockaden gelöst und Selbstvertrauen aufgebaut werden. Die Arbeit im Lernhilfezentrum hat gezeigt, dass die volle Aufmerksamkeit eines Lernhelfers verdeckte Lernkapazitäten erschließen kann und das Selbstwertgefühl der Schüler aufwertet.

Für die SchülerInnen ist die Nachhilfe kostenfrei. Die LernhelferInnen erhalten eine angemessene Aufwandsentschädigung. All dies ist nur möglich durch die großzügige Unterstützung der Lutherstiftung zu Frankfurt (Oder) und anderen Spendern.

Eine Teilnahme am Nachhilfeprogramm ist nach Voranmeldung möglich. Wir unterstützen auch in Krisenmomenten, wie z. B. Klassenarbeit in 2 Wochen=power learning, Korrekturlesen von Aufsätzen, Nachholen eines Lehrstoffs nach Krankheit und in sonstigen schulischen Belangen.

Das Lernhilfezentrum befindet sich in der Berliner Straße 38 und hat folgende Öffnungszeiten:

Montag und Mittwoch: 14:00 bis 16:00 Uhr, an anderen Tagen nach Vereinbarung.

Unsere Kontaktdaten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0335-400 2123

Falls Sie Interesse an unserem Programm haben als Nachhilfelehrer oder als Schüler tätig zu werden, schreiben Sie uns eine Email  oder Sie können uns unter 0335-400 2123 erreichen.