Das Projekt „Aufsuchende Soziale Arbeit“ wurde uns durch die Städtebauförderung des Landes Brandenburg ermöglicht und Anfang 2020 gestartet. Wir sind zuständig für ein Wohngebiet mit hoher Bevölkerungsdichte (Pablo-Neruda-Block, Dr.-Salvador-Allende-Höhe und Teile des Bruno-Peters-Berges).

Die hohe Zahl der Einwohner aus den verschiedensten Gruppen, was sowohl den ethnischen, kulturellen und sozialen Aspekt angeht, machte es nötig, allen eine Anlaufstelle für ihre verschiedensten Anliegen und Probleme zu bieten. Wir haben uns im PNB fest etabliert, sind also „mittendrin“, was ein wichtiger Aspekt des Erfolges unserer Arbeit ist.

Mit unserem kleinen Team, derzeit drei Mitarbeiter, geben wir Hilfestellung bei Behördenangelegenheiten, Schriftverkehr, vermitteln bei Nachbarschaftskonflikten und allen Mieterbedarfen, bei denen wir erfolgreich mit der WOWI zusammenarbeiten. Bei fehlenden Zuständigkeiten vermitteln wir an andere Träger. Die Vielfalt unserer Unterstützungsmöglichkeiten und unsere eigene Integration im PNB sowie unser multikulturelles, motiviertes Team sind die Basis für den Erfolg, die Weiterentwicklung und den Fortbestand unseres Projekts.

Die Ziele des Projekts werden laufend den Bedarfen der Mieter angepasst. Neu hinzugekommen sind z.B. die persönliche Neumieterbegrüßung und ein Angebot speziell für nicht qualifizierte Mieter, mit uns gemeinsam daran zu arbeiten, beruflich eine Perspektive zu haben. Das Vorhaben „Chance auf Arbeit“ liegt uns sehr am Herzen.

Ein friedliches, respektvolles Miteinander und eine positive Entwicklung der Lebens- und Wohnqualität, Ansprechpartner für ALLE Mieter zu sein, ist das Ziel unseres Projekts.

Sie finden uns hier:

Logo StädtebauförderungPablo-Neruda-Block 3
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 176 345 353 23
(gern auch per WhatsApp)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!